SoundSupport Analog Mastering and Mixing

aktuell: ich mixe und mastere die aktuelle CD des Berliner Musikers Sebastian Block.

SoundSupport Info

SoundSupport steht für transparentes und druckvolles Mastering. Seit über 6 Jahren produziert SoundSupport Mastering zufriedene Kunden.

Bitte immer hochauflösende Files anliefern. Bitte keine mp3, aac, wmv od. andere, datenreduzierten Audioformate für das Mastering verwenden.

Deine Soundfiles/Tracks sollten Namen haben, die nicht mehr als 25 Zeichen beinhalten und z.B. folgendermassen beschriftet sein koennen:
Tracknummer/Name des Stückes/Suffixe wie .WAV/.BWF (broadcasting wave file), .AIFF/.AIF/.AIFC

Am Anfang und am Ende der Tracks sollten jeweils ca. 3 Sekunden Vor/Nachlauf gelassen werden (bereits in der DAW den Song so anlegen). Grund hierfür ist, sicherzustellen,dass Samples am Anfang oder Hallfahnen am Ende deines Songs nicht abgeschnitten werden.

Alle Songs am Besten in der hoechstmoeglichen Samplerate und Bittiefe aufnehmen und abmischen. Beispielsweise : 96 khz und 32 Bit Fließkomma.

Sogar wenn du nur mit 44.1 khz oder 48 khz und 16 bit aufgenommen/gemixt hast, kannst du den Mix im Bounce Dialog auf 96 khz und 32 oder 24 Bit (abhaengig von deiner Audiosoftware/DAW) stellen und bouncen.

Bitte editiere die gebouncten tracks nicht mehr. Verwende keine „Normalizing“ Plugins/Software und fuehre keine Fade-Ins/Fade-Outs durch. Wir machen das fuer dich mit hochwertigstem analogen und digitalem Equipment.

Die Soundfiles können auf Datenträgern wie: CD-R, DVD-R, Festplatten, USB-Sticks, SD, SDHC angeliefert werden. Möglich ist der Upload über Platformen wie Wetransfer, Yousendit…etc.

Ihr könnt euere Songs aber auch über meinen sicheren FTP-Server hochladen, auf dem ich euch gerne ein kostenloses, passwortgeschütztes Konto einrichten.

By | 2015-12-09T12:01:55+01:00 November 27th, 2012|Kommentare deaktiviert für File Formate und Anlieferung

About the Author:

Avatar-Foto